Antriebsbatterien

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 25 von 49

Antriebsbatterien



Der Name dieses Batterietyps erklärt sich von selbst: Was auch Semitraktions- oder Zyklenbatterie genannt wird, ist ein Akku, der einen Elektromotor antreibt. Die Stärke dieser Batterie ist ihre Leistungsfähigkeit im Dauerbetrieb.


Das unterscheidet sie von der herkömmlichen Autobatterie, bei der es sich um eine klassische Starterbatterie handelt und die von Null auf Hundert für einige Sekunden sehr hohe Ströme liefert. Deswegen ist sie in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor vorhanden, um unter anderem den Anlasser mit Strom zu versorgen. 


Traktionsbatterien sind eine Abwandlung der Starterbatterie und werden eingesetzt in Elektro- und Hybridautos, in Elektrorollstühlen, Golfcaddys, Kehrmaschinen, E-Ameisen oder Arbeits- und Hubbühnen. Außerdem werden sie für den Antrieb von Elektro-Außenbordern in Booten genutzt. Da sie eine große Rolle für die Mobilität spielen, sind sie recht leicht und handlich konstruiert und dennoch leistungsstark aufgrund ihrer Hochenergiezellen.


Wichtig ist bei der Wahl der Antriebsbatterie, dass sie auch bei sommerlicher Hitze und frostiger Kälte gut funktioniert und längere Ruhephasen verträgt. Das ist beispielsweise für den Marinebereich wichtig, weil viele Freizeitboote in der Wintersaison im Bootshaus lagern.


Antriebsbatterien sind zyklenfest, können also mindestens mehrere Hundert Male aufgeladen und entladen werden. Sie werden durchaus auch als Versorgungsbatterien eingesetzt, wie in Wohnmobilen und Caravans beispielsweise für Heizung, Kühlung oder Beleuchtung.

Die Herkunft der Traktionsbatterie findet sich eigentlich im Gabelstapler, für den sie eigens entwickelt wurde. Diese kleinen Helfer sind oft in geschlossenen Hallen unterwegs, der Einsatz von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren, die Abgase in die Raumluft abgeben, wäre hier denkbar ungünstig. Gerade in dem Bereich der Nutzlasten zeigt sich die Leistungsfähigkeit der Akkus, denn hier geht es darum, die ganze Bandbreite von Schwach- bis Schwerlasten zu transportieren. Da sie eine hohe Zyklenfestigkeit aufweisen, können sie problemlos im Schichtsystem ent- und wieder geladen werden und dennoch über Jahre ihren Dienst tun. 


Weitere Vorteile der Antriebsbatterien: Sie sind nahezu wartungsfrei. Mit ihnen kommt die Energie dorthin, wo man sie braucht ? übrigens auch im Solarbereich. Auch aufgrund der Elektromobilität und im Rahmen der Energiewende hat sich die Forschung stärker auf Antriebsbatterien und Akkus fokussiert ? vorrangig, um die Reichweite von Elektroautos zu erhöhen. Es ist jedoch absehbar, dass Antriebsbatterien in Zukunft noch leistungsfähiger, günstiger und zuverlässiger sein werden. Davon werden dann viele Verbraucher auch für ihr Hobby profitieren.  

Verpassen Sie keine Sonderaktionen mehr!

Sie erhalten 3% Rabatt, wenn Sie unseren Newsletter abonnieren. Bleiben Sie up-to-date!

5 € Rabatt
5 € Rabatt
Bei einer Bestellung ab 500 €

erhalten Sie 5 € Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop

* nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop.

AB-500EUR
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.